Home Allgemein Keine Energieausweisprüfungen im Auftrag der Stadt
Keine Energieausweisprüfungen im Auftrag der Stadt Warnung vor unseriösen Energieberatern
0

Keine Energieausweisprüfungen im Auftrag der Stadt Warnung vor unseriösen Energieberatern

0

Aus gegebenem Anlass weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass sie niemanden damit beauftragt hat, energetische Prüfungen vorzunehmen und Energieausweise auszustellen. Es wird davor gewarnt Verträge an der Haustür abzuschließen. Die Masche ist meist nach folgendem Muster: Ein Berater erscheint, oft vermeintlich im Namen der Stadt, an der Haustür und versucht einen kostenlosen Beratungstermin beispielsweise zur „Energieeffizienz des Hauses“ oder zum Energieausweis zu vereinbaren. Es wird meist auf einen kurzfristigen Termin am nächsten Tag gedrängt.

Von der Stadt beauftragte Unternehmen können sich hingegen ausweisen und setzen keine kurzfristigen Termine. Im Zweifelsfall wird darum gebeten die Stadtverwaltung zu informieren (02208-9466-0).

Bereits im Januar dieses Jahres hat die Energieagentur des Rhein-Sieg-Kreises vor unseriösen Beratern gewarnt:

http://www.energieagentur-rsk.de/aktuelles/

Seit 2009 müssen Besitzer von Eigentumswohnungen einen Energieausweis vorweisen, wenn sie diese vermieten oder verkaufen wollen. Sind in einem Wohnhaus mehrere Wohnungen vorhanden, die vermietet oder verkauft werden sollen, ist ein Energieausweis für alle zu erstellen. Es ist nicht rechtens, einen Energieausweis nur für eine einzelne Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu erstellen. Der Ausweis ist, sofern keine Umbaumaßnahmen erfolgen, zehn Jahre gültig.

Quelle: Stadt Niederkassel