Home Rhein-Sieg-Kreis Familie Klais und Lüftelberg – eine gemeinsame Geschichte
Familie Klais und Lüftelberg – eine gemeinsame Geschichte Quelle: Rhein-Sieg-Kreis
0

Familie Klais und Lüftelberg – eine gemeinsame Geschichte Quelle: Rhein-Sieg-Kreis

0

Passender kann die Überschrift nicht sein: „Tone und Töne aus Lüftelberg“ lautet der Titel des Beitrags von Walter J. Dick und Anne Faßbender im aktuellen Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises. Die beiden Autoren beleuchten die oft nicht bekannte Verbindung der Orgelbauerfamilie Klais mit dem Meckenheimer Ort Lüftelberg, der lange Zeit durch die Verarbeitung von Ton geprägt war. Als ersten Hinweis nennen sie die Klaisorgel in der altehrwürdigen Lüftelberger Pfarrkirche aus dem 13. Jahrhundert. Warum wurde diese Kirche mit einer solchen Orgel ausgestattet? Was machte Lüftelberg so besonders?

Soviel sei zum Thema Ton verraten: Der Lüftelberger Ton entwickelte sich Anfang/Mitte des 18. Jahrhunderts zu einem Geheimtipp unter Tonkennern – selbst bei den Fachleuten aus dem Töpferort Adendorf. Und so machten sich die Lüftelbergerinnen und Lüftelberger im Bereich der Tonverarbeitung bald einen Namen. Besondere handwerkliche Kunst bewiesen sie mit ihren „Schottelpännchen“, den gebrannten Hohldachziegeln. Und wenn zu solch handwerklichem Geschick noch musikalische Begabung und Kreativität hinzukommen, ist Besonderes möglich. Dies zeigt der Beitrag im Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2018, das darüber hinaus viele spannende Einblicke in das dörfliche Leben im Kreisgebiet gewährt.

Es ist in der Edition Blattwelt von Reinhard Zado erschienen und für 13,50 Euro im Buchhandel erhältlich. Details zum Inhalt sind unter www.rhein-sieg-kreis.de/jahrbuch abrufbar.

Nach dem Jahrbuch ist vor dem Jahrbuch … – Das Jahrbuch 2019

Die 2019er-Ausgabe des Jahrbuches wird sich dem Thema „50 Jahre kommunale Neuordnung“ und damit auch dem 50-jährigen Bestehen des Rhein-Sieg-Kreises und seiner Städte und Gemeinden in ihrer heutigen Form widmen. Dabei soll sich der Scheinwerfer nicht nur auf die 1969 geschaffene Struktur fokussieren, sondern die Entwicklung der Nachkriegszeit ebenso nachzeichnen wie die jüngere Geschichte mit ihren prominenten bundesrepublikanischen Entscheidungen.

Das Kultur- und Sportamt des Rhein-Sieg-Kreises freut sich unter der Rufnummer 02241/13-3365 oder per E-Mail an jahrbuch@rhein-sieg-kreis.de über Vorschläge für die neue Ausgabe.