Home Siegburg Der Mai: Monat der Bittprozessionen und Wallfahrten
Der Mai: Monat der Bittprozessionen und Wallfahrten Quelle: Katholische Kirchengemeinde
0

Der Mai: Monat der Bittprozessionen und Wallfahrten Quelle: Katholische Kirchengemeinde

0

 

 

 

 

 

 

 

Der Marienmonat Mai ist nicht nur in besonderer Weise der Verehrung der Gottesmutter Maria gewidmet, er ist auch in der Großgemeinde St. Servatius der Monat der Bittprozessionen und Wallfahrten.

So findet am Montag, 7. Mai 2018, um 18.00 Uhr, die gemeinsame Maiandacht der kfd-Frauen in Liebfrauen, Kaldauen, mit anschließender Jahreshauptversammlung im Pfarrheim, statt. Auch der mehrsprachige Gottesdienst am Samstag, 19. Mai 2018, um 17.00 Uhr, in St. Mariä Empfängnis, Stallberg, ist, zum Gedenken an die Erscheinungen in Fatima, der Gottesmutter Maria  gewidmet.

Zu den traditionellen Bittprozessionen treffen sich die Gläubigen am Mittwoch, 9. Mai 2018, um 17.45 Uhr, an der Kirche St. Mariä Empfängnis auf dem Stallberg und ziehen von dort nach Kaldauen zum nächsten Treffpunkt, um 18.00 Uhr, vor Liebfrauen; um 19.00 Uhr wird die Heilige Messe im Altenheim Haus zur Mühlen gefeiert. Unterwegs wird mehrmals eine kurze Statio gehalten.

Start der Bittprozession in Braschoß ist um 18.30 Uhr an der Kirche St. Mariä Namen. Über Wiesen und Felder ziehen die Gläubigen nach Schneffelrath. In der Scheune des Schneffelhofs wird, um ca. 19.00 Uhr, die Heilige Messe gefeiert.

Am Samstag vor Muttertag, 12. Mai 2018, pilgern die Gläubigen, gemeinsam mit Pfarrer Thomas Jablonka, wieder zur Wallfahrtskirche der Schmerzhaften Mutter Gottes nach Hennef-Bödingen. Los geht´s um 14.30 Uhr ab St. Antonius, Seligenthal. Über Happerschoß, Bröl, geht es hinauf nach Bödingen. An einzelnen Stationen auf dem Weg unterwegs werden die Gläubigen ein kurzes Gebet halten. Um 18.00 Uhr wird die Pilgermesse gefeiert. Im Anschluss sind Alle zu einer kleinen Steh-Agape eingeladen.

Traditionell werden die Walldürn-Pilgerinnen und Pilger, auf ihrer Fuß-Wallfahrt von Porz-Urbach nach Walldürn im Odenwald, wieder Rast in St. Servatius machen. Am Dienstag nach Pfingsten, 22. Mai 2018, werden sie gegen 12.15 Uhr zur Andacht in St. Servatius eintreffen. Nach der Andacht mit sakramentalem Segen wird im Servatiushaus für die Pilgerinnen und Pilger ein kleiner Imbiß ausgerichtet.

Mittelpunkt aller Prozessionen und Wallfahrten ist Jesus Christus. Er wird in besonderer Weise zu Fronleichnam, dem Hochfest des Leibes und Blutes Christi, verehrt. Die diesjährige Fronleichnamsprozession, am Donnerstag, 31. Mai 2018, beginnt um 09.30 Uhr auf dem Marktplatz mit einer Eucharistiefeier und zieht durch die Straßen Siegburgs nach St. Anno mit anschließendem sakramentalem Segen.