Home Lohmar Der Chor „Da Capo“ sammelt bei seinem Benefizkonzert Rekordsumme
Der Chor „Da Capo“ sammelt bei seinem  Benefizkonzert Rekordsumme Quelle: Stadt Lohmar
0

Der Chor „Da Capo“ sammelt bei seinem Benefizkonzert Rekordsumme Quelle: Stadt Lohmar

0

Für die Lohmarer ist die Eröffnung der Veranstaltungsreihe „Advent neu erleben“ durch den Chor „Da Capo“ längst eine liebgewordene Tradition.

In diesem Jahr war das Benefizkonzert für die Lohmarer Tafel in der katholischen Kirche von Lohmar mit rund 300 Besuchern bis auf den letzten Platz gefüllt.

Chorleiter Friedhelm Limbach hatte ein Programm mit Liebesliedern aus sechs Jahrzehnten zusammengestellt – von Elvis Presley und den Beatles, Simon & Garfunkel und Elton John, bis zu Michael Jackson und den Sportfreunden Stiller. Einer der Höhepunkte des zweistündigen Konzerts: die Interpretation von John Miles Megahit „Music Was My First Love“.

Für den Chor „Da Capo“, der seit über 40 Jahren weit über die Grenzen Lohmars hinaus erfolgreich ist, gab es am Ende Standing Ovations, insbesondere auch  für die Instrumentalisten, Jupp Mester, Edgar Zens und Meike Tappert sowie die Gesangsvorträge von Andrea Kern, Christiane Marcour, Monika Mester, Brigitte Rörig, Karl-Heinz Frankeser und Jörg Scheid. Die Sängerinnen und Sänger bedankten sich ihrerseits mit einer Zugabe, die an den kürzlich verstorbenen Leonard Cohen, aber auch an das in diesem Jahr verstorbene Chormitglied Wolfgang Mitschinski, erinnern sollte: Hallelujah.

Zum Schluss des hochemotionalen Konzerts riefen Pfarrer Markus Feggeler und Bürgermeister Horst Krybus zu Spenden für die „Lohmarer Tafel“ auf, die mit vielen Ehrenamtlichen jede Woche Lebensmittel an Bedürftige ausgibt. Große Freude bei allen Beteiligten: 2.700 Euro kamen an Spendengeldern zusammen.